Minimal-Konfiguration

Zum direkten Nutzen eines neuen (oder sobald implementiert zurückgesetzen) OpenBikeSensors sind mindestens 3 Einstellungen vorzunehmen.

  • Offset links und rechts als größte Breite des Rades mit Fahrer (Lenkerbreite, Ellbogen, etc.)
  • API-Key
  • WLAN-Einstellungen zum Hochladen der Daten

Konfigurationsmodus einschalten

Zum Aktivieren des Konfigurationsmodus bei gedrückter Taste das Gerät eingeschalten.

Es gibt zwei unterschiedliche Betriebsmodi.

Access Point Modus

Ohne konfiguriertes WLAN in Reichweite öffnet der OpenBikeSensor einen eigenen WLAN-Access-Point.

  • SSID ist die MAC-Adresse des Gerätes OpenBikeSensor-xxxxxxxxxxxx.
  • das Standardpasswort lautet 12345678
  • die Konfigurationsseite kann über http://172.20.0.1 im Webbrowser aufgerufen werden

WiFi Modus

Wenn ein konfiguriertes WLAN in Reichweite ist, verbindet sich der OpenBikeSensor mit diesem und zeigt auf dem Display die IP-Adresse, über die im Browser eines Gerätes im gleichen WLAN die Konfigurationsseite erreicht wird.

Nur in einem WLAN mit Internet funktioniert der Upload der Daten, der auch direkt vom OpenBikeSensor ausgelöst werden kann durch Drücken und Festhalten des Knopfes

Wichtige Einstellungen im Konfigurationsmenü

General

Hauptmenü des OBS

Die Offsets zur größten Breite werden ab Sensor gemessen. Bei einem symmetrischen Rad mit 75cm Lenkerbreite ergibt sich ein Offset von (75-5)/2=35.

General menu: Einstellen der Offsets

Der API-Key aus dem Settings-Menü des eigenen Accounts im Portal openbikesensor.hlrs.de muss hier eingegeben werden. Wichtig: Speichern nicht vergessen.

General menu: Eingabe des API-Keys

Wifi

Hauptmenü

Im Wifi-Menü die Verbindungsdaten eines WLANs mit Internet eingeben und speichern.

SSID und Passwort einstellen

Damit ist die Minimal-Konfiguration mit der Tracks aufgezeichnet und hochgeladen werden können, abgeschlossen.